Weihnachten - Das Wagnis der Menschwerdung

"Weihnachten? Man sagt das Wort fast etwas verzagt, denn kann man jemandem heute wirklich verständlich machen, was damit gemeint ist: Weihnachten feiern?" Karl Rahners Frage hat nicht an Aktualität verloren. Was ist der Kern des Festes, das Jahr um Jahr zwischen Trubel und Besinnlichkeit zelebriert wird? Und: Ist es möglich, zum ursprünglichen Kern des Festes vorzudringen? Was verbirgt sich hinter den Erzählungen von dem Kind in der Krippe, den Hirten auf dem Feld und den Sterndeutern? Und: Was hat das noch mit unserem heutigen Leben zu tun?


Drucken